Erst Waldtiere bei der Fütterung hautnah erleben…

… und anschließend Einkehr in die Enzianhütte!

Heimische Wildtiere, besonders das Rotwild, sind scheue Waldbewohner, die man nur selten zu Gesicht bekommt. Von Mitte Dezember bis Mitte März haben Sie die Gelegenheit, bei einer Wildfütterung hautnah dabei zu sein. Wenn das Futter knapp wird, überwinden Hirsche, Rehe und Wildschafe ihre Scheu und kommen zur Futterstelle von Gerhard Schaffer.

Der Berufsjäger füttert dreimal wöchentlich, immer um 12 Uhr, und bringt Interessierte dazu mit einem geländegängigen Fahrzeug bis zu einer Beobachtungshütte auf 1.500 m. Nach Einweisung über das richtige Verhalten während der Fütterung und einem informativen Vortrag kommen Sie in den einmaligen Genuss, an die 200 heimischen Tiere aus der Nähe beobachten zu können.

Alternativ zur Rückfahrt zum Ausgangspunkt besteht die Möglichkeit einer etwa 20-minütigen Schneeschuhwanderung zur Enzianhütte. Um vorherige Reservierung wird gebeten. Nähere Infos dazu erhalten Sie beim Hüttenwirt.  

BERGGASTHOF ENZIANHÜTTE  
 
Erlbergweg 85
A-5700 Zell am See
Österreich

Telefon: +43 664 735 558 53
Mail: info@berggasthof-zellamsee.at

Öffnungszeiten
HÜTTENBETRIEB:

Betriebsurlaub bis 7. Dezember 2017!

 

Webdesign: